Unterweisungen - IAAP-GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Arbeitssicherheit


Unterweisungen






BGV (Berufsgenossenschaftliche Vorschrift) A1 Grundsätze der Prävention, § 4 Unterweisung der Mitarbeiter:

Der Unternehmer hat die Versicherten über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, insbesondere über die mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdungen und die Maßnahmen zu Ihrer Verhütung, entsprechend (…)zu unterweisen; die Unterweisung muss erforderlichenfalls wiederholt werden, mindestens einmal jährlich erfolgen; sie muss dokumentiert werden.

Diese Unterweisung umfasst oftmals eine Vielzahl von diversen Themen, welche für das Unternehmen in der Unterweisung behandelt werden können.

Mögliche Themen:
Umgang mit Leitern und Tritten
Gabelstaplerfahrer
Umgang mit elektrischen Betriebsmitteln
Umgang mit PSA (Persönliche Schutzausstattung)
Erste-Hilfe-Maßnahmen, Verbandbuch
Fahrtätigkeiten
Umgang mit Feuerlöschern



Bediener von Arbeitsmitteln müssen in Theorie und Praxis unterwiesen sein. Ohne eine nachgewiesene Unterweisung darf ein Arbeitnehmer keine Arbeiten mit dem jeweiligen Arbeitsmittel durchführen. Dies umfasst oftmals eine VIelzahl von dieversen Geräten, die in einem Unternehmen in Betrieb sein können.

Wir bieten Ihnen die qualifizierte und zuverlässige Unterweisung Ihres Personals in folgenden Themengebiten an und entlasten Sie in diesem Arbeitsbereich:

    • Sport- und Fitnessgeräte
    • Kraftbetätigte Tore, Türen und Fenster
    • Leitern und Tritte
    • Regalanlagen
    • Hebebühnen
    • Grundregeln der Arbeitssicherheit / Umgang mit PSA (Persönlicher Schutzausrüstung)
    • Grundregeln des Datenschutzes
    • Austauschbare Kipp- und Absetzbehälter

Bitte beachten Sie, dass Arbeitsmittel auch regelmäßigen Prüfungen unterliegen.

Bitte schauen Sie hierzu unter unserem Punkt "
UVV-Prüfungen" nach um sich weiter zu informieren.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü