Fortbildungsmaßnahme - IAAP-GmbH

Ingenieurdienstleistungen
Andreas Albert Piecuch
Direkt zum Seiteninhalt
Fortbildungsmaßnahme



Im Anschluss an die Motivations- und Informationsmaßnahme (erste Schulung) nimmt der Unternehmer im Abstand von höchstens 5 Jahren an einer Fortbildungsmaßnahme teil. Ziel hierbei ist es, den Kenntnisstand des Unternehmers zu aktualisieren und die Motivation aufrecht zu erhalten.

Inhalte der Schulung:
- Vertiefung & Wiederholung spezieller Themen
- Aktuelle branchenspezifische Themen
- Entwicklung im Unfallgeschehen
- Erfahrungsaustausch
- Besprechung der durchgeführten Gefährdungsbuerteilung

Wichtig:
Der Unternehmer muss nach spätestens 5 Jahren die Fortbildungsmaßnahme durchführen, ansonsten ist es ihm nicht weiter gestattet, seinen Betrieb selbst sicherheitstechnisch zu betreuen. Ind iesem Fall muss er den Nachweis erbringen, dass er von einer externen Fachkraft betreut wird.


Hinweis: Die Schulung am 13.12.2019 in Köln ist ausgebucht. Bitte hierfür nicht mehr anmelden!
Zurück zum Seiteninhalt